02.08.2021

Am 02.08.2021, um 12.39 Uhr, Alarmierung für FF Hirschbach, auf der Landesstraße Richtung Rottenbach nach dem Ortsende ein PKW im Graben.

Zehn Kameraden unter der Einsatzleitung von EHBI Hubert Schöbl fuhren mit 2 Fahrzeugen zum Unfallort. Die Unfalllenkerin blieb unverletzt. Weil die Bergung als schwierig eingestuft wurde, wurde die FF Schrems nachalarmiert, welche mit dem Kran und 6 Kameraden anrückte und den PKW auf die Fahrbahn zurückstellten.

Zu einem Kaminbrand am 10.01.2021, gegen 19.30 Uhr rückten 4 Kameraden, alarmiert durch stillen Alarm, in die Vitiserstraße aus. Schon nach kurzer Zeit hatten wir die Sache im Griff. Mehrmaliges Kehren des Kamins, und Ausräumen der Glut brachte den Erfolg, sodass wir um ca. 21.00 Uhr wieder abrücken konnten. Dennoch muss der Kamin vom Rauchfangkehrer begutachtet werden.

   
© ALLROUNDER